Fenstertheater » » Yoshi Cena
14. Januar 2016

Yoshi Cena

2016_01_14-YoshiProfilDie älteste Freundin wünschte sich einen Yoshi. Aber bitte nicht in grün, sondern in irgendeiner anderen Farbe. Eine Anleitung war recht schnell gefunden und zwar sollte es diese hier werden. Über das Garn grübelte ich eine Weile, schließlich fiel mir ein schon etwas länger abgelagertes türkises Baumwollgarn in die Hände. Erstaunlich, der Yoshi hat am Ende die kompletten 100 Gramm gefressen, beim Schwanz musste ich tatsächlich zwei Reihen eher aufhören, weil mir das Garn ausging.

2016_01_14-YoshiHintenSehr spannend fand ich auch, dass es wirklich die kleinen Details sind, die es ausmachen. Der kleine Panzer (oder ist es eher ein Sattel?), die Stacheln, die Daumen … Nicht ganz zufrieden bin ich mit den Wangen und dem weißen Bauchstreifen, das finde ich nicht ideal gelöst.
Alles in allem bin ich aber nicht unzufrieden, ich hoffe das Geburtstagskind hat auch seine Freude an der Figur. Mit knapp 22 cm Höhe ist er doch ein ganzes Stück größer geworden, als ich gedacht hätte. Vor allem die Form des Körpers gefällt mir aber gut, vielleicht adaptiere ich die mal für ein anderes Projekt.

Fenstertheater • 14.01.2016, 19:09 • Häkeln
2 Kommentare

Woah, der ist ja richtig cool :D Aber ich bewundere ja sowieso immer deine Geduld zu Häkeln und Stricken :)

Danke! :-)
Na ja, ich muss zugeben, gerade diese Häkelfiguren strapazieren meine Geduld doch enorm. Das viele ordentliche Zusammennähen und die ganzen Details …
Aber die Befriedigung am Ende, wenn man so ein fertiges Teil in den Händen hält und meistens auch die Freude des Beschenkten sind es dann eben doch wert. :-)

Kommentar schreiben

Kommentar